Bildungssystem Deutschland verbessern

Bildungssystem Deutschland verbessern

Unser Förderansatz

Allen Kindern und Jugendlichen in Deutschland eine chancengerechte und vielfältige Bildung zu ermöglichen, dafür ist die spendenfinanzierte Stiftung Bildung in Aktion. Sie ist die erste bundesweit tätige Spendenorganisation ihrer Art. Ihr Ziel: das Bildungssystem Deutschland verbessern.

Dazu arbeitet die Stiftung Bildung mit engagierten Menschen in über 40.000 Kita- und Schulfördervereinen im ganzen Land zusammen. Dort gibt es viele Ideen, Geld und Know-how aber werden beständig gebraucht.

Aktiv an der Basis

Von ehrenamtlich Engagierten selbst gegründet, wirkt die Stiftung Bildung als Spendenorganisation so direkt an der Basis. Sie berät, fördert und vernetzt die Handelnden und ist ihre überparteiliche Stimme in der Politik und Öffentlichkeit. Die Vision der Stiftung Bildung sind Kitas und Schulen, die allen Kindern und Jugendlichen eine gerechte, vielfältige und partizipative Bildung ermöglichen.

Herausforderungen im Bildungssystem Deutschland

Warum braucht es dieses Engagement? Zahlreiche Studien fordern mehr vom Bildungssystem in Deutschland, konkret von den Kindergärten und Schulen. Dort erhalten Schüler*innen eher Faktenwissen als Schlüsselkompetenzen. Aber werden unsere Kinder und Jugendlichen so ausreichend für zukünftige Herausforderungen befähigt? Und kann die Verantwortung für den Zustand des Bildungssystems Deutschland alleine beim Staat liegen? Vielen Kommunen fällt es heute schwer, Kitas und Schulen angemessen zu unterhalten.

Wachsendes Engagement für bessere Bildung

Die Antwort kommt aus einer anderen Richtung. Denn tatsächlich gehen nachhaltige Veränderungen heute oft nicht mehr von Regierungen aus. Sie werden von einzelnen Engagierten und der organisierten Zivilgesellschaft in Gang gesetzt. Immer mehr Menschen finden Wege der Mitbestimmung und Umsetzung von eigenen Ideen. Zunehmend wächst auch das zivilgesellschaftliche Engagement für das Bildungssystem Deutschland.

Bildungssystem Deutschland verbessern

An vielen Kitas und Schulen sind Fördervereine entstanden, in denen das Engagement sich bündelt. Dort bringen sich in ihrer Freizeit Eltern, Lehrkräfte, Erzieher*innen, Kita- oder Schulleitungen, interessierte Bürger*innen, Wirtschaft, Kinder und Jugendliche mit Ideen ein. Bundesweit gibt es 40.000 Kita- und Schulfördervereine, Tendenz steigend.

Ihre Spende wirkt.

Möchten Sie Engagierte in Kitas und Schulen unterstützen? Wir helfen mit Ihren Spenden.

Fehlende Unterstützung durch Politik

Forschung und Politik nehmen dieses zivilgesellschaftliche Engagement für das Bildungssystem Deutschland bislang wenig wahr. Oft fällt es zwischen die Zuständigkeiten verschiedener Ministerien. Es gibt keine parlamentarischen Gremien, die sich ausdrücklich und dauerhaft mit Bildungsengagement beschäftigen.

Öffentliche Finanzierung für Projekte gibt es meist nur befristet. Die Gründe: Das Bildungssystem in Deutschland wird historisch als Aufgabe des Staates gesehen und das starke zivile Engagement ist eine recht junge Entwicklung der letzten zehn Jahre, in denen es rasant gestiegen ist.

Stiftung Bildung gegründet

Was wäre, wenn dieses Engagement fortan mehr Aufmerksamkeit erhielte? Um das zu bewirken, haben sich Kita- und Schulfördervereine in Landesverbänden zusammengeschlossen. Gemeinsam mit Engagierten wurde 2012 die spendenfinanzierte Stiftung Bildung von ihnen ins Leben gerufen. Vor allem mit dem Ziel, die ehrenamtliche Arbeit im deutschen Bildungssystem zu professionalisieren und das Bildungsengagement weiter wachsen zu lassen. Doch dafür braucht es Geld und Expertise. Der Handlungsbedarf, aber auch der Ideenreichtum der Engagierten vor Ort, ist groß.

Erfolgsgeschichten

Einige besondere Beispiele für den Ideenreichtum vor Ort finden Sie hier:

Spenden, Know-how, Vernetzung und Lobbyarbeit

Die Stiftung Bildung sammelt Spenden für Projekte und zusätzliche Lernangebote, bildet ehrenamtlich Engagierte fort, unterstützt das zivilgesellschaftliche Bildungsengagement bei der Vernetzung und in der Wahrnehmung der Politik. Über die Stiftung Bildung können Bildungsspender*innen zentral Tausende dieser Aktiven deutschlandweit unterstützen und sich so für eine vielfältige und partizipative Bildungslandschaft in Deutschland einsetzen.

Unsere Finanzierung

Diese Arbeit für das Bildungssystem Deutschland finanziert die Stiftung Bildung durch Spenden, Zuwendungen und Projektfinanzierungen. Sie wird haupt- und ehrenamtlich erbracht. Die Stiftung Bildung ist mit dem DZI-Spendensiegel ausgezeichnet und hat die Selbstverpflichtung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ) unterzeichnet. Das heißt: Jedes Jahr aufs Neue lassen prüfen, dass wir Spenden transparent und wirkungsvoll für Bildung einsetzen. Dafür übernehmen der Vorstand, das Kuratorium und der Beirat die Verantwortung. Diese Gremien sind mit unabhängigen Personen aus Bildung, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft besetzt.

Unsere Förderbereiche

Die Kita- und Schulfördervereine, die Aktiven, können bei der Stiftung Bildung verschiedene Möglichkeiten der Unterstützung nutzen.

Zum ersten finanziert die Stiftung Bildung über Bundesmittel Aktivitäten im Rahmen

Zum zweiten bietet die Stiftung Bildung

Ihre Spende wirkt.

Möchten Sie Engagierte in Kitas und Schulen unterstützen? Wir helfen mit Ihren Spenden.


Jetzt den Artikel teilen!

Schirmherrin Gesine Schwan

Prof.in Dr. in Gesine Schwan
Schirmherrin der Stiftung Bildung

"Eine lebendige Demokratie braucht gute Bildung. Wenn Schule sich neuen Herausforderungen stellen will, müssen die einzelnen Engagierten, also die Menschen in den Kita- und Schulfördervereinen, gestärkt werden."

Jetzt spenden

Ihre Spende hilft, wo vor Ort die besten Ideen warten. » Online-Spende

Spendenkonto:
Stiftung Bildung, GLS Bank, DE43 43060967 1143928901

Weitere Möglichkeiten

Denken Sie vielleicht an eine Testamentsspende oder Treuhandstiftung? Mehr erfahren

Wirksam und transparent

Die Stiftung Bildung ist für ihre Arbeit mit dem DZI-Spendensiegel ausgezeichnet. Mehr erfahren

Logo des DZI Spenden-Siegel

Als Unterzeichnerin der "Initiative Transparente Zivilgesellschaft" verpflichten wir uns zudem zu höchster Spendentransparenz. Mehr erfahren

Das ermöglicht eine Spende (Bsp.)

50 Euro im Monat:
eine Chancenpatenschaft unterstützen

200 – 500 Euro:
ein Jugendprojekt umsetzen

1.000 – 2.500 Euro:
an einer Grundschule für jedes Kind ein Instrument mieten

Jedes Jahr unterstützen wir

  • • 10.000 Kinder und Jugendliche
  • • 2.500 Patenschaften
  • • 2.000 Projekte
  • • 1.000 Ehrenamtliche

Mehr erfahren

Unseren Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren