Patenschaften

Logo des Patenschaftsprogramms der Stiftung Bildung

Chancenpatenschaften auf Augenhöhe –
mit- und voneinander lernen!

Wir stärken Ihr Engagement.

Die Stiftung Bildung stiftet ab sofort Chancenpatenschaften zwischen Kindern und Jugendlichen bundesweit. Seit 2016 sind bereits rund 4100 Patenschaften zwischen Menschen mit und ohne Fluchterfahrung gestiftet worden. Mit dem nun vom Familienministerium auf Chancenpatenschaften erweiterten Bundesprogramm „Menschen stärken Menschen“ freuen wir uns darauf, gemeinsam mit Ihnen bis Ende 2018 bundesweit weitere 900 Chancenpatenschaften zwischen Kindern und Jugendlichen mit und ohne benachteiligenden Umständen zu initiieren und zu stärken.

Durch Chancenpatenschaften möchte die Stiftung Bildung mit Hilfe von zivilgesellschaftlichem Engagement diejenigen jungen Menschen erreichen, die einen Bedarf an sozialer und kultureller Inklusion sowie Integration haben, denen eine Perspektive für die Zukunft fehlt und die durch bisher bestehende Angebote nur schwer zu erreichen sind.

Wir stärken Ihre Chancenpatenschaften,

… die eine Basis für persönliche Begegnungen schaffen,
… längerfristige Beziehungen und Freundschaften aufbauen,
… das Lernen von- und miteinander ermöglichen,
… Vorurteile und Ängste im alltäglichen Miteinander abbauen,
… Menschen mit benachteiligendem Hintergrund oder auch mit Fluchterfahrung das Ankommen in unserer Gesellschaft erleichtern
… und eine echte Chance für soziales Zusammenleben bieten.

Wir suchen Ihre Idee

für Chancenpatenschaften zwischen Kindern und Jugendlichen mit und ohne benachteiligenden Umständen. Für diese Patenschaftstandems sind wir auf der Suche nach engagierten und interessierten

  • Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Familien
  • an und rund um Schulen, Kitas und ihren Fördervereinen.

Hierbei legen wir unseren Fokus nicht nur auf engagierte Erwachsene als Patinnen und Paten, sondern wollen verstärkt folgende Patenschaften fördern, zwischen:

  • Kindern und Jugendlichen,
  • Schulklassen und Gruppen,
  • Einzelnen und Familien

…und fördern Ihr Engagement

Gemeinsam mit Ihnen zusammen wollen wir die Rahmenbedingungen dafür schaffen, dass lokale Patenschaftstandems sich finden und miteinander vernetzen können. Darüber hinaus erarbeiten wir mit Ihnen gern vielfältige Formen der Unterstützung. Gestaltungsbeispiele hierfür könnten sein:

  • Begegnungs- und Sommerfeste,
  • Kulturelle, kreative oder sportliche Aktivitäten – an der Schule / Kita, unterwegs und an anderen Orten,
  • Workshops / Arbeitsgruppen,
  • Ausflüge und Projektwochen, oder Ihre ganz eigene Idee.

Zusätzlich bieten wir interessierten Personen an Schulen, Kitas und ihren Fördervereinen, die an der Betreuung von mindestens 8 Patenschaftstandems interessiert sind: Supervision, Coaching,
Seminare und Informationsveranstaltungen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich bei uns und werden Sie lokale Ansprechperson und unterstützen Sie die Umsetzung an Ihrem Standort.

Die Stiftung Bildung ist vielfältig aktiv. Wenn Sie Projekte wie dieses in Zukunft mit einer Spende unterstützen wollen, dann klicken Sie hier.

Logo des BMFSFJLogo des Patenschaftsprogramms des BMFSFJs


Bewerben Sie sich jetzt!

Ihre Ansprechpartnerinnen

Porträtfoto von Sophie von Wedel - Ansprechpartnerin für Patenschaften

Sophie von Wedel
Projektmanagement Bundesweit
Büro: +49 (0) 30 8096 2701
sophie.von.wedel@stiftungbildung.com

Porträtfoto von Sally Paege - Ansprechpartnerin für Patenschaften

Sally Paege
Projektmanagement Bundesweit
Büro: +49 (0) 30 8096 2701
sally.paege@stiftungbildung.com

Logo der #Tandemtage

Tauchen Sie ein in den Tandemalltag der jungen Engagierten

Projekt Informationsmaterialien

Weitere Informationsmaterialien

Unseren Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren