Waldwochen-Tandems (Grundschule Beselich)

Waldwochen-Tandems an der Grundschule Beselich

„Neue Freundschaften sind entstanden. Das Tandem war ein voller Erfolg. Vielen Dank noch einmal für Ihre Unterstützung. Ohne die finanzielle Unterstützung durch das Patenschaftprogramm hätten die beiden leider nicht teilnehmen können. DANKE!!“

Dank der Pädagogin vor Ort konnten auch zwei finanziell benachteiligte Kinder ihre sprachliche Entwicklung und sozialen Kontakte mittels Spiel und Spaß im Wald vertiefen. Mittels des Engagements und der Chancenpatenschaften konnten Tandempartner*innen gefunden werden die bereits im Kindergarten eine Waldgruppe besucht haben und über viel Erfahrung im Wald verfügen.

Aus dem Bericht der betreuenden Pädagogin zum Projektthema ‚Im Wald gibt es viel zu entdecken:

„Im Mittelpunkt standen erlebnisreiche Tage in der Natur, viel Bewegung und Freispiel. Uns ist es wichtig, Kindern wieder die Möglichkeit zu geben in und mit der Natur zu sein. Daher konnten wir mit der Unterstützung von Andreas Müller, Waldpädagoge beim Hessenforst in Weilburg, den kleinen „Wald-Abenteurern“ unendliche Möglichkeiten für spannende Erklärungen und Entdeckungen, lustige Spiele und jede Menge Spaß bieten. Da in der Gruppe ein ganz tolles Miteinander herrschte und auch das Wetter größtenteils mitspielte, nahmen die jungen Abenteurer nach einem stärkenden Frühstück bei den Schulspatzen den täglichen Fußmarsch in den Wald gerne auf sich. Die Kinder nutzen Kreativangebote wie Schnitzen, Arbeiten mit Ton und Basteln. Ein besonderes Highlight war aber, selbst ein Lagerfeuer zu machen und Stockbrot über der Glut zu garen.“

Foto: © GS Beselich

 

Unseren Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren