2018-fotos

Nominierte Projekte für den Förderpreis 2018

  • Kinderhaende werden bemalt - Projekt nominiert für den Förderpreis 2018 Weniger binär ist mehr!

    Eine binäre Geschlechterordnung zeigt sich in allen Facetten unserer Gesellschaft und schränkt dadurch den Blick auf die Entfaltungsmöglichkeiten jenseits der engen Rollenvorgaben für die jeweiligen Geschlechter ein. Deshalb ist eine genderreflektierte und vorurteilsbewusste Bildungsarbeit fest im Konzept des Kinderladens Wilde Mö(h)re in Berlin verankert. Von der Kleidung bis hin zur Sprache sind Rollenzuschreibungen im Alltag

  • Bunte Plane Spielzeug Im Zeichen des Regenbogens

    Der Kita-Förderverein Heidemühler-Rasselbande e. V. aus Berlin hat das Jahr des Regenbogens ausgerufen, um Kinder, Eltern und Fachkräfte für kulturelle Vielfalt und vielfältige Lebensentwürfe zu sensibilisieren. Ziel des inklusiven Projektes ist, den Kindern das Thema Vielfalt spielerisch näher zu bringen und Geschlechterstereotype zu hinterfragen. Dies geschieht mit bunten Bastelaktionen, in der Lernwerkstatt für Naturwissenschaft und

  • Boys Day - Blumen gelb - nominiert für den Förderpreis 2018 Sozial, engagiert und auf die Berufswahl vorbereitet

    In Aachen arbeitet die Gemeinschaftshauptschule Drimborn mit Partner*innen daran, das Berufswahlspektrum von Jungen zu erweitern und sie gleichzeitig in ihrem sozialen Engagement zu stärken. Mit dem Projekt „Boys′ Power, Soziale Jungs“ erhalten interessierte Schüler ab der 8. Jahrgangsstufe einen praktischen Einblick in den Berufsalltag in sozialen Einrichtungen. Ziel ist, Jungen für soziale Berufe zu begeistern

Unseren Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren