Veranstaltungen

Übersicht über unsere Veranstaltungen

Wann findet der nächste Workshop statt? Wie kann ich mich zum Seminartag anmelden? Hier finden Sie alle unsere Veranstaltungen in der Übersicht nach Datum geordnet. Wir informieren Sie über Ort, Zeit, Themen und Modalitäten jeder einzelnen Veranstaltung.
Wir freuen uns auf Sie!

  • Do
    15
    Nov
    2018
    Fr
    16
    Nov
    2018
    9:30af Auditorium Friedrichstraße Im Quartier 110, Friedrichstraße 180, 10117 Berlin

    Gemeinsam gelingt vieles besser: Das Ankommen in einer neuen Bildungseinrichtung, der Zugang zu neuen Lernfeldern, das Kennenlernen bislang fremder Kulturen, die Suche nach Arbeit, das Zurechtfinden in einer neuen Lebenswelt. Im Tandem oder in der Gruppe werden Erfahrungen geteilt und Barrieren verringert. Das ist der Ausgangspunkt des Programms „Menschen stärken Menschen“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Mit dem Programm wird das Engagement von Pat*innen und Mentor*innen gefördert und gesellschaftliche Integration unterstützt. Doch: Wie kann das Zusammenleben in unserer vielfältigen Gesellschaft noch besser gestaltet, wie gesellschaftliche Teilhabe unabhängiger von der Herkunft gestärkt werden?

    Der Kongress des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement (BBE) im Programm „Menschen stärken Menschen“ schafft den Raum für eine intensive fachliche Auseinandersetzung rund um das Thema Engagement – Pat*innenschaften – gesellschaftliche Integration.

    Katja Hintze, Vorstandsvorsitzende der Stiftung Bildung, wird dazu auf dem Podium zum Thema "Pat*innenschaften als Chance gestalten" sprechen.

    Anmeldung

    Melden Sie sich bitte über die BBE-Homepage an unter
    www.b-b-e.de/anmeldeformulare/fachkongress2018/
    oder per E-Mail an
    bbe-tagungsbuero@b-b-e.de

    Anmeldeschluss: 24. Oktober 2018
    Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Ihre Anmeldung ist erst nach Erhalt einer Teilnahmebestätigung wirksam.
    Diese wird am 26. Oktober 2018 versandt.
    Die Teilnahme ist kostenlos.

    Programm der Veranstaltung und detaillierte Informationen (PDF-Datei)

    +
  • Sa
    24
    Nov
    2018
    10:00 - 17:00Realschule Lemgo, Kleiststraße 11, 32657 Lemgo

    Engagierte in Fördervereinen sind wichtige Partner für Kitas und Schulen. Wie kann aber das Engagement der Beteiligten gestärkt und gefördert werden? Was brauchen Sie, wie machen es andere und was kann man vielleicht ändern? Die Veranstaltung soll Raum geben zum gegenseitige Kennenlernen, ein
    Weiterbildungsangebot sein sowie dem Austausch von Erfahrungen und guten Beispielen dienen.
    Diese Fortbildung findet in dieser Form zum zweiten Mal in NRW und zum ersten Mal in Ost-Westfalen-Lippe statt.

    Zielgruppe: ehrenamtliche Kita- und Schulfördervereine

    Kosten: Es entstehen keine Teilnahmekosten. Die Kosten werden freundlicherweise von den unten stehenden Organisationen übernommen.

    Anmeldung per E-Mail an fv-rs-lemgo@mail.de mit Name, Vorname und Institution/Einrichtung
    Anmeldung bis Montag 29.10.2018

    Haben Sie Fragen zu der Veranstaltung, dann wenden Sie sich bitte an die angegebene E-Mail-Adresse:
    fv-rs-lemgo@mail.de

    Detaillierte Informationen: Einladung zum Seminarfachtag (PDF-Datei)

    +
  • Sa
    30
    Mrz
    2019
    Stiftung Großes Waisenhaus zu Potsdam, Breite Straße 9a, 14467 Potsdam

    Weitere Informationen folgen.

    +

Nominierte Projekte für den Förderpreis 2018

  • Trau Dich - ein Projekt für Selbstbewusstsein - nominiert für den Förderpreis 2018 Trau Dich, Du selbst zu sein!

    So lautet die Botschaft des inklusiven Projektes „Trau Dich“ an der Freien Gesamtschule UniverSaale in Jena, um Jugendliche in ihrem Selbstbewusstsein zu stärken. Das Projekt richtet sich an Schüler*innen der 5. und 6. Klassenstufen und wurde gemeinsam vom Fachbereich Mensch – Natur – Technik (MNT) und der Schulsozialarbeit entwickelt. Im

    Weiterlesen

  • Kinderhaende werden bemalt - Projekt nominiert für den Förderpreis 2018 Weniger binär ist mehr!

    Eine binäre Geschlechterordnung zeigt sich in allen Facetten unserer Gesellschaft und schränkt dadurch den Blick auf die Entfaltungsmöglichkeiten jenseits der engen Rollenvorgaben für die jeweiligen Geschlechter ein. Deshalb ist eine genderreflektierte und vorurteilsbewusste Bildungsarbeit fest im Konzept des Kinderladens Wilde Mö(h)re in Berlin verankert. Von der Kleidung bis hin zur

    Weiterlesen

  • Ein Kindergarten frei von Geschlechterklischees - nominiert für den Förderpreis 2018 Jenseits von Blau und Rosa – ein Kindergarten und Geschlechterklischees

    Mit dem Projekt „Rosa gegen Blau, Blau gegen Rosa? Oder: Ein bunter Kindergarten jenseits von Geschlechterklischees!“ mischt der Verein Freier Aktiver Kindergarten in Stuttgart die Farben neu. Geschlechterklischees abbauen – das wollen Kinder, Eltern und das pädagogische Team hier bewusst gemeinsam erreichen. Dabei wird auf bewährte reformpädagogische Ansätze gesetzt, die

    Weiterlesen

  • Warum brennt Feuer?

    An der Grundschule Vahrendorf im niedersächsischen Rosengarten steht „MINT für alle“ auf dem Programm. Mit dem Projekt „MINT für alle“ werden im Sachunterricht der Grundschule Vahrendorf wichtige Fragen zu Naturwissenschaften und Technik gestellt, zum Beispiel: Warum brennt Feuer? Und warum erfrieren Fische im Winter nicht im Wasser? Um diesen Fragen

    Weiterlesen

  • Demokratie und Geschlecht

    Das Projekt „Naturkita“ in der gleichnamigen Einrichtung im brandenburgischen Schulzendorf basiert auf einer demokratiefördernden Pädagogik – und hinterfragt Stereotype. Mit dem Projekt wollen die Pädagog*innen allen Kindern gleiche Bildungserfahrungen ermöglichen und starre Bilder von Männlichkeit und Weiblichkeit hinterfragen. Waldpädagogische Ansätze sowie eine demokratiefördernde Pädagogik bilden dafür die Grundlage. Zahlreiche Aktivitäten

    Weiterlesen

  • Im Zeichen des Regenbogens

    Der Kita-Förderverein Heidemühler-Rasselbande e. V. aus Berlin hat das Jahr des Regenbogens ausgerufen, um Kinder, Eltern und Fachkräfte für menschliche Vielfalt und vielfältige Lebensentwürfe zu sensibilisieren. Ziel des inklusiven Projektes ist, den Kindern das Thema Vielfalt spielerisch näher zu bringen und Geschlechterstereotype zu hinterfragen. Dies geschieht mit bunten Bastelaktionen, in

    Weiterlesen

  • Boys Day - Blumen gelb - nominiert für den Förderpreis 2018 Sozial, engagiert und auf die Berufswahl vorbereitet

    In Aachen arbeitet die Gemeinschaftshauptschule Drimborn mit Partner*innen daran, das Berufswahlspektrum von Jungen zu erweitern und sie gleichzeitig in ihrem sozialen Engagement zu stärken. Mit dem Projekt „Boys′ Power, Soziale Jungs“ erhalten interessierte Schüler ab der 8. Jahrgangsstufe einen praktischen Einblick in den Berufsalltag in sozialen Einrichtungen. Ziel ist, Jungen

    Weiterlesen

  • Klischeefreie Berufswahl - nominiert für den Förderpreis 2018 Mit Kreativität zur klischeefreien Berufswahl

    Das eigene Geschlecht als Kriterium für die Berufswahl? Keine besonders gute Idee: Wenn es um die berufliche Zukunft geht, sollten persönliche Fähigkeiten und Interessen im Fokus stehen. Davon sind auch die Lehrkräfte und Pädagog*innen der Gertrud-Luckner-Gewerbeschule in Freiburg fest überzeugt – sie unterstützen deshalb die Jugendlichen mit dem Theater-Projekt „Egal

    Weiterlesen

Unseren Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren