Termininfos

⇐ zurück zur Übersicht

  • Do
    02
    Sep
    2021
    So
    05
    Sep
    2021

    Der Termin für die YoucoN 2021 steht fest: 2.-5. September. Zum Wie und Wo demnächst Informationen auf youpan.de

  • Fr
    11
    Jun
    2021
    15:00 - 16:30 UhrOnline

    Das Regioteam Hessen beantwortet Ihre Fragen zu den Chancenpatenschaften. Mit Ideen für digitale Tandemprojekte. Anmeldung

  • Di
    18
    Mai
    2021
    16:00 - 18:00Online via Zoom

    In diesem Impuls-Workshop stellt der Bühnenpoet Björn Högsdal Methoden des Poetry Slams vor. Eine kurze kreative und interaktive Schreibübung macht Spaß und öffnet Türen im Kopf.

  • Fr
    30
    Apr
    2021
    15:00 - 16:30 UhrOnline

    Das Regioteam Hessen beantwortet Ihre Fragen zu den Chancenpatenschaften. Mit Ideen für Tandemprojekte rund um Natur, Umwelt & Ernährung. Anmeldung

     

  • Di
    27
    Apr
    2021
    16:30 - 17:30Online via Zoom

    In der Digitalen Sprechstunde beantworten wir Ihre Fragen zu den Chancenpatenschaften. Zu Gast ist die Zirkuspädagogin Lena Kruit.

  • Do
    22
    Apr
    2021
    19:00 - 21:00Zoom - die Zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldung per E-Mail

    Der Landesverband der Kita- und Schulfördervereine Berlin-Brandenburg e.V. (LSFB) bietet dieses Seminar online an.
    Sie können an einem mobilen Endgerät teilnehmen, am PC, Laptop, Tablet oder Smartphone. Voraussetzung: eine Internetverbindung

    Seminarinhalte:

    • Gründung eines Fördervereines
    • Wo ist der Förderverein sichtbar?
    • Mitgliederversammlung digital – Erfahrungen und Empfehlungen aus einem Jahr Pandemie
    • Netzwerkbildung
    • Kita- und Schulfeste
    • Haftung- und Rechtslage, Versicherungen, GEMA
    • lsfb-Verleihservice
    • Projekte im Förderverein: Wo kommt das Geld her?
    • Anerkennungskultur / Mitgliedergewinnung
    • lsfb-Homepage: Wo finde ich Was?
    • Input zum Chancenpatenschaftsprogramm der Stiftung Bildung
    • Erfahrungsaustausch / Ideensammlung

    Referenten:

    Jochen Fest, lsfb-Vorstand, er hat jahrelange Erfahrung aus aktiver Fördervereinsarbeit in Kita und Schule und arbeitet seit 2010 ehrenamtlich im lsfb-Vorstand und ist Online-Experte im lsfb. Jochen Fest hat seit März 2020 über 30 Mitgliederversammlungen organisiert und begleitet.

    Andreas Kessel, lsfb-Gründungsmitglied, Stellvertretender Vorsitzender lsfb, Stellvertretender Vorsitzender BSFV (Bundesverband), leidenschaftlicher Praktiker und Vorstand der Stiftung Bildung.

    Aaron Schmidt, Referent für Netzwerkarbeit und Betreuung der Kooperationspartner*innen im Chancenpatenschaftsprogramm der Stiftung Bildung.

    Wann

    Donnerstag, 22. April 2020 von 19 - 21 Uhr
    (bei Bedarf bleibt der Kanal zum Erfahrungsaustausch länger geöffnet)

    Wo

    Im Internet – die Zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldung per E-Mail.

    Für dieses Onlineseminar wird zoom benutzt. (Sie müssen nicht bei zoom registriert sein!)

    Kosten

    Es werden keine Gebühren erhoben.

    Kontakt und Anmeldung

    Beate Krenz, lsfb-Geschäftsstelle
    beate.krenz@lsfb.de

    Online-Anmeldung auf www.lsfb.de

  • Do
    22
    Apr
    2021
    19.30 UhrVeranstaltung findet online statt

    Ein digitales Kamingespräch zu den Veränderungen in den Bereichen Bildung und Soziales beim Übergang in eine Post-Corona-Zeit.

    Haben Menschen während der Pandemie mehr Zeit mit ihrer Familie verbracht? Oder weniger? Wer hatte die Möglichkeit ins Home Office zu gehen, wer war froh, am Arbeitsplatz bleiben zu können? In wie vielen Familien drohte die Grenze zwischen Schule, Arbeit und Privatem zu verschwimmen? Wie haben sich die Alltagsrhythmen verändert? In welcher Welt haben Kinder und Erwachsene in den letzten Monaten gelebt? Die Pandemie hat den Bereich Bildung, Familie und Soziales auf den Kopf gestellt. Wertigkeiten haben sich verschoben und bestehende Probleme verschärft. Gleichzeitig wurden plötzlich Dinge möglich, die vorher nicht denkbar waren und viele Menschen standen unversehens vor einem neuen Gestaltungsraum, was den eigenen Arbeitsalltag angeht.

    Dieses digitale Kamingespräch mit Katja Hintze und Stefan Boes lädt ein, diesen Veränderungen tiefer auf den Grund zu gehen. Es will versuchen, die wertvollen und zukunftsrelevanten Erkenntnisse der Pandemie-Zeit aufzuspüren und bewusst zu machen, um den Neustart nach der Pandemie aktiv zu gestalten. Die Teilnehmer sind eingeladen, sich aktiv an dem Gespräch zu beteiligen. Sinan von Stietencron moderiert den Abend vom knisternden Kamin im Langen Haus in Nantesbuch aus und überträgt dabei bewährte, teils experimentelle Gesprächsformate in den digitalen Raum. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, dem Gesprächsverlauf einfach nur zu folgen.

    Katja Hintze ist Vorstandsvorsitzende der Stiftung Bildung und des Landesverbandes Schulischer Fördervereine Berlin Brandenburg e.V.

    Stefan Boes ist Soziologe, Journalist und Redakteur beim Online-Magazin Perspective Daily.

    Anmeldung

    Kosten: Regulär, vor-Ort-Teilnahme 7,50 €
    Buchen auf www.kunst-und-natur.de

    Diese zweistündige Veranstaltung findet online statt. Nach Buchung erhalten Sie einen Zugangslink per Mail.

    Veranstaltungsort

    Digital

    Kontakt

    +49 (0)8046 2319 115
    veranstaltungen@kunst-und-natur.de

  • Di
    20
    Apr
    2021
    12:00 - 14:00 Uhrlive im Internet sowie im Parlamentsfernsehen

    Die Bürgerinnen und Bürger in Deutschland engagieren sich in erheblichem Umfang freiwillig und unentgeltlich für gesellschaftliche Belange; sie sind hierzu jedoch auch auf engagementfreundliche Rahmenbedingungen angewiesen. Diese weiter zu verbessern, gehört zu den Aufgaben des Unterausschusses Bürgerschaftliches Engagement. Er befasst sich mit aktuellen Gesetzesvorhaben, die bürgerschaftliches Engagement betreffen, und arbeitet an der weiteren Umsetzung der Handlungsempfehlungen der Enquete-Kommission Zukunft des Bürgerschaftlichen Engagements. Darüber hinaus wirkt er – im Dialog mit der Zivilgesellschaft – an der Fortentwicklung der Engagementpolitik des Bundes mit.

    Den Abgeordneten werden an diesem Tage die Ergebnisse des 5. Deutschen Freiwilligensurvey in Form des im März dieses Jahres veröffentlichten Kurzberichts vorgestellt. Die Befunde der Erhebung sollen anschließend erörtert werden. Katja Hintze, Vorstandsvorsitzende der Stiftung Bildung, wird im Anschluss an die Vorstellung des Kurzberichts zum Freiwilligensurvey in einem Eingangsstatement zum Thema sprechen.

    Sachverständige, die an der Sitzung teilnehmen:
    Katja Hintze
    Stiftung Bildung, Vorstandsvorsitzende

    Prof. Dr. Clemens Tesch-Römer
    Deutsches Zentrum für Altersfragen (DZA), Institutsleiter

    Dr. Christoph Steegmans
    Bundesministerium für Familie Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), Leiter der Unterabteilung 11 "Engagementpolitik"

    Dr. Ansgar Klein
    Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE), Hauptgeschäftsführer

    Ort

    Die öffentliche Sitzung wird auf den Webseiten des Deutschen Bundestags, sowie im Parlamentsfernsehen zu sehen sein.

  • Do
    15
    Apr
    2021
    18:00 - 20:00 UhrOnline bei Zoom

    Schul- und Kitafördervereine finanzieren ihre Tätigkeiten aus verschiedenen Einnahmequellen wie Spenden von Privatpersonen, Sponsorings von Unternehmen oder Fördermitteln wie dem Chancenpatenschaftsprogramm. Doch worin unterscheiden sich die Einnahmen für die Chancenpatenschaften von Sponsorengeldern oder Spenden und wie werden diese vereinsbuchhalterisch richtig gebucht? Diese und weitere Fragen sollen im digitalen Qualifizierungsworkshop für Engagierte im Programm Chancenpatenschaften und Menschen, die es noch werden wollen, geklärt und besprochen werden.

    Anmeldung:

    Für eine bessere Planung der Veranstaltung bitten wir um eine Anmeldung unter folgenden Link: Online-Anmeldung oder unter patenschaften-st@stiftungbildung.com.

    Kosten:

    Diese Veranstaltung findet im Rahmen des vom BMFSFJ geförderten Chancenpatenschaftsprogramms der Stiftung Bildung statt und ist für Sie gebührenfrei.

    Kontakt:

    Bei allen Fragen zur Veranstaltung können Sie sich auch telefonisch oder per E-Mail an uns wenden:
    Mobil: 0171 297 5815
    E-Mail: patenschaften-st@stiftungbildung.com.

  • Mi
    14
    Apr
    2021
    16:00 - 18:00 UhrOnline bei Zoom

    In unserer digitalen Impulsreihe möchten wir Ihnen unsere Chancenpatenschaften vorstellen und den Austausch mit Expert*innen und erfolgreichen Projektumsetzenden anbieten. Wir bringen Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichen Teilhabechancen zusammen, um mit unserer Förderung mehr Teilhabe und Chancengerechtigkeit zu ermöglichen. Im ersten Teil unserer Veranstaltungsreihe rücken wir das Thema Medienbildung im Elementarbereich in den Fokus.

    Schon Kinder werden früh durch Medien in ihrem Alltag geprägt. In vielen Situationen, etwa im Rollenspiel der Kinder untereinander oder durch die Präsenz der Medienheld*innen auf T-Shirt und Brotdose, erleben wir, wie die mediale Beheimatung von Kindern auch in die Kita und Grundschule hineinstrahlt und Kinder unterschiedliche mediale Voraussetzungen mitbringen. Das stellt die medienpädagogische Arbeit im Elementarbereich vor besondere Herausforderungen. Wenn wir anerkennen, dass Kinderwelten auch stark mit unterschiedlichen Nutzungsverhalten von Medien verknüpft sind, ergeben sich daraus zwingend auch bildungsorientierte Aufträge für den Elementar- und Grundschulbereich.

    Jörg Kratzsch bietet Beratung und Ideen an, wie digitale (Tandem-)Projekte an Kindergärten und Grundschulen umgesetzt und die Kinder attraktiv angesprochen werden. Sie bekommen Einblicke in kooperative Onlinetools und vielfältige Praxisbeispiele, wie diese inklusiver und altersgerecht eingesetzt werden können. Dazu nimmt er auch Bezug auf aktuelle Entwicklungen der Mediensozialisation von Kindern.

    Anmeldung:

    Für eine bessere Planung der Veranstaltung bitten wir um eine Anmeldung unter folgenden Link: Online-Anmeldung oder unter patenschaften-st@stiftungbildung.com.

    Kosten:

    Diese Veranstaltung findet im Rahmen des vom BMFSFJ geförderten Chancenpatenschaftsprogramms der Stiftung Bildung statt und ist für Sie gebührenfrei.

    Kontakt:

    Stiftung Bildung
    Beppo Brandenburger
    Regionalteam Sachsen-Anhalt
    Mobil: 0171/297 5815
    E-Mail: patenschaften-st@stiftungbildung.com


⇐ zurück zur Übersicht

Erklärfilm: Wie wirkt die Stiftung Bildung?

Ihre Spende…

  • fördert Bildung von jungen Menschen vor Ort, an Kindergärten und Schulen.
  • ist ein direkter Beitrag zur Verwirklichung eines fairen Bildungssystems.
  • hilft bei regelmäßiger Wiederholung als gemeinnützige Stiftung finanziell unabhängig zu bleiben und bestmöglich auf die Bildungsbedarfe reagieren zu können.
  • ist steuerlich absetzbar.
  • hat eine große Reichweite: erfolgreiche Bildungsprojekte werden in unserem Netzwerk verbreitet und Engagierte an Kindergärten und Schulen werden durch uns in ihrer Arbeit gestärkt.

Spendenkonto Stiftung Bildung

GLS Bank
IBAN: DE43 4306 0967 1143 9289 01
BIC: GENODEM1GLS

Möchten Sie eine Spendenbescheinigung? Dann schicken Sie uns bitte Ihre Adresse an spenden@stiftungbildung.com. Vielen Dank!

Unseren Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren