Termininfos

Termin Informationen:

  • Sa
    10
    Nov
    2018

    Seminarfachtag für Kita- und Schulfördervereine, Bayern

    13:00 - 18:00Versicherungskammer Stiftung, Maximilianstraße 53, 80530 München,4. Stock, barrierefrei

    Engagierte in Fördervereinen sind wichtige Partner für Kitas und Schulen. Sie sind Zeichen von gelebter Beteiligung an den Bildungsstandorten und wirken Demokratie fördernd. Wie kann das Engagement der Beteiligten gestärkt werden? Was brauchen Engagierte in den Kita- und Schulfördervereinen und wie machen es andere?

    Zielgruppe: Der Seminarfachtag richtet sich an ehrenamtlich Engagierte in Kita- und Schulfördervereinen. Eingeladen sind alle Aktiven, Eltern, Lehrkräfte, Jugendliche und Initiativen vor Ort. Andere am Thema Interessierte sind ebenfalls herzlich willkommen.

    Kosten: 20 € pro Teilnehmer (10 € für Mitglied des LSFV.BAYERN, Mitgliedsnachweis bereithalten) bar bei der Anmeldung vor Ort

    Anmeldungen: Landesverband der Kita- und Schulfördervereine Bayern (LSFV.Bayern) e.V., E-Mail: Anmeldung@LSFV.Bayern
    Anmeldung erbeten bis spätestens 2. November 2018!

    Nutzen Sie zur Anmeldung dieses Formular (PDF-Datei).

    Veranstalter: Landesverband der Kita- und Schulfördervereine Bayern (LSFV.Bayern) e.V.,
    Carl-Zeiss-Weg 7, 85375 Neufahrn, Fax: 08165 / 96069, E-Mail: info@LSFV.Bayern

    Die Veranstaltung soll Raum zum gegenseitigen Kennenlernen geben, ein Weiterbildungsangebot sein sowie dem Austausch von Erfahrungen und guten Beispielen dienen. In den angebotenen Workshops wird speziell Wissen für Engagierte in den Kita- und Schulfördervereinen angeboten.

    Programm der Veranstaltung am 10. November 2018

    12:30 Uhr Ankunft und Anmeldung

    13:00 Uhr Begrüßung und Eröffnung durch den LSFV.BAYERN und Grußworte

    13:30 – 14:30 Uhr Workshop Runde 1
    Workshop 1: Fundraising als Finanzierung für Fördervereine

    14:30 Uhr Kaffeepause

    15:00 – 16:00 Uhr Workshop Runde 2
    Workshop 2: Ein kritischer Blick in die eigene Satzung (Bitte eigene Satzungen mitbringen)
    Workshop 3: Ein Förderverein als Träger für eine offene oder gebundene Ganztagsschule

    16:00 – 17:00 Uhr Workshop Runde 3
    Workshop 4: Risiken im Ehrenamt
    Workshop 5: Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) für Fördervereine

    17:00 Uhr Vorstellungen Entwicklung und Leistungen des LSFV.BAYERN
    17:30 Uhr Plenum und offener Austausch

    Ende gegen 18.00 Uhr


    Während des gesamten Tages besteht das Angebot zum Austausch untereinander und mit Fördervereinsexpert*innen zu allen Fragen rund um den Kita- und Schulförderverein und die bundesweite Organisation. Es wird im Rahmen der Veranstaltung Presse anwesend sein. Das Fotografieren ist erlaubt.

    Anmeldung und detaillierte Informationen (PDF-Datei)


    Logo der Stiftung Bildung
    Logo der Versicherungskammer Stiftung - Partner der Stiftung Bildung
    Logo des Bundesverbands der Kita- und Schulfördervereine (BSFV) - Partner der Stiftung Bildung

⇐ zurück zur Übersicht

Nominierte Projekte für den Förderpreis 2018

  • Kinder-Theater - nomniert für den Förderpreis 2018 Kinder-Theater gegen Geschlechterklischees

    Männer hören nicht zu, Frauen können nicht einparken – angeblich! Klischeehafte Vorstellungen wie diese sollen im Johanniter-Kinderhort im oberbayerischen Allershausen bald der Vergangenheit angehören oder besser: gar nicht erst entstehen. Kern des Projektes „Gender-AG im Kinderhort“ sind künstlerische Aufführungen. Die Kinder lernen dabei nach dem Ansatz der ästhetischen Bildung ihre

    Weiterlesen

  • Hände - Kita in Stralsund - nominiert für den Förderpreis 2018 Glitzersteine in der Bauecke – Bildungskonzept einer Kita

    Durch die Spielecken der Kindertagesstätte „Biene Maja“ in Stralsund weht seit Beginn des Projektes „Gender – Mädchen sind toll und Jungs auch“ ein frischer Wind. Lernen mit allen Sinnen: Das Bildungskonzept der Kita „Biene Maja“ beruht auf einem ganzheitlichen Verständnis. Zukünftig sollen hier auch Geschlechteraspekte stärker berücksichtigt werden. Mit der

    Weiterlesen

  • Kinder forschen - nominiert für den Förderpreis 2018 Forschen ohne Geschlechterklischees

    Im Kindergarten „Die Wühlmäuse“ in Bad Zwesten wird gerne geforscht. Im Mittelpunkt stehen Naturwissenschaften – und dass es beim Experimentieren klischeefrei zugeht. Seit 2013 ist die Kita ein „Haus der kleinen Forscher“. Dabei stehen spannende Experimente aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) auf dem Tagesplan. Spaß machen

    Weiterlesen

  • Warum brennt Feuer?

    An der Grundschule Vahrendorf im niedersächsischen Rosengarten steht „MINT für alle“ auf dem Programm. Mit dem Projekt „MINT für alle“ werden im Sachunterricht der Grundschule Vahrendorf wichtige Fragen zu Naturwissenschaften und Technik gestellt, zum Beispiel: Warum brennt Feuer? Und warum erfrieren Fische im Winter nicht im Wasser? Um diesen Fragen

    Weiterlesen

  • Im Zeichen des Regenbogens

    Der Kita-Förderverein Heidemühler-Rasselbande e. V. aus Berlin hat das Jahr des Regenbogens ausgerufen, um Kinder, Eltern und Fachkräfte für menschliche Vielfalt und vielfältige Lebensentwürfe zu sensibilisieren. Ziel des inklusiven Projektes ist, den Kindern das Thema Vielfalt spielerisch näher zu bringen und Geschlechterstereotype zu hinterfragen. Dies geschieht mit bunten Bastelaktionen, in

    Weiterlesen

  • Kinderhaende werden bemalt - Projekt nominiert für den Förderpreis 2018 Weniger binär ist mehr!

    Eine binäre Geschlechterordnung zeigt sich in allen Facetten unserer Gesellschaft und schränkt dadurch den Blick auf die Entfaltungsmöglichkeiten jenseits der engen Rollenvorgaben für die jeweiligen Geschlechter ein. Deshalb ist eine genderreflektierte und vorurteilsbewusste Bildungsarbeit fest im Konzept des Kinderladens Wilde Mö(h)re in Berlin verankert. Von der Kleidung bis hin zur

    Weiterlesen

  • Ein Kindergarten frei von Geschlechterklischees - nominiert für den Förderpreis 2018 Jenseits von Blau und Rosa – ein Kindergarten und Geschlechterklischees

    Mit dem Projekt „Rosa gegen Blau, Blau gegen Rosa? Oder: Ein bunter Kindergarten jenseits von Geschlechterklischees!“ mischt der Verein Freier Aktiver Kindergarten in Stuttgart die Farben neu. Geschlechterklischees abbauen – das wollen Kinder, Eltern und das pädagogische Team hier bewusst gemeinsam erreichen. Dabei wird auf bewährte reformpädagogische Ansätze gesetzt, die

    Weiterlesen

  • Ohne Klischees: Manege frei!

    Der Mitmachzirkus „Blubber“ öffnet seine Pforten für die Bilinguale Grundschule „Altmark“ in Stendal. Hier können sich die Kinder individuell ausprobieren und im Team auch Schwieriges meistern. Ob Zirkusdirektor*in oder Clown*in – in der Manege ist für alle eine passende Aufgabe dabei – und für Geschlechterklischees kein Platz. Professionell ausgebildete Artist*innen

    Weiterlesen

Unseren Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren