Termininfos

⇐ zurück zur Übersicht

Termin Informationen:

  • Mi
    04
    Mai
    2016
    Fr
    06
    Mai
    2016

    Global Goals Curriculum 2016

    18:00Humboldt Universität zu Berlin, Audimax, Unter den Linden 6, 10117 Berlin

    Vom 4. bis 6. Mai treffen sich Vertreter/innen aus Schule, NGOs, Stiftungen, Wirtschaft und Politik auf der Konferenz „Global Goals Curriculum 2016“, um an der Entwicklung einer neuen Lern- und Arbeitskultur in Schule, Zivilgesellschaft und Wirtschaft zur Umsetzung der „Sustainable Development Goals“ zu arbeiten. Schirmherrinnen der Veranstaltung an der Humboldt Universität zu Berlin und der Evangelischen Schule Berlin Zentrum (ESBZ) sind die deutsche Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Johanna Wanka und die österreichische Bundesministerin für Bildung und Frauen, Gabriele Heinisch-Hosek.
    17 globale Nachhaltigkeitsziele haben die 193 Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen am 25. September 2015 beschlossen. Alle zivilgesellschaftlichen Akteure sind aufgerufen, sich an der Umsetzung der Agenda 2030 zu beteiligen.

    Auf der Eröffnungsveranstaltung treffen hochkarätige Expert/innen wie Staatsminister a.D. Prof. Dr. Nida-Rümelin, Trendforscher Matthias Horx und Dr. Maja Göpel vom Leadershipcouncel Sustainable Development Solutions Network auf Bildungsinnovator/innen wie Margret Rasfeld, Schulleiterin der ESBZ, Prof. Dr. Stephan Breidenbach, Gründer der Initiative Schule im Aufbruch und Schüler/innen der internationalen Ashoka Changemaker Schools.

    Als Keynote-Speaker erwarten Sie:

    Dr. Maja Göpel
    Sustainable Development Solutions Network Germany / Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie
    „Die Agenda 2030 der Vereinten Nationen“

    Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin
    Professor für Philosophie / Staatsminister a.D.
    „Philosophie einer humanen Bildung“

    Matthias Horx
    Trendforscher / Zukunftsinstitut, Frankfurt/Wien
    „Anleitung zum Zukunftsoptimismus“

    Anna Rosling Rönnlund
    Gapminder Foundation, Stockholm
    „Keine Panik – die Welt ist besser als wir denken!“

    Ross Hall mit Schülern der Changemaker Schools – u. a. aus Uganda, Argentinien, Indien
    Ashoka Europe /Vorstand Whole Education
    „Everyone’s a Changemaker!“

    Prof. Dr. Stephan Breidenbach
    Europa-Universität Viadrina / Universität Wien / Schule im Aufbruch
    „Eine Zivilgesellschaft im Umbruch“

    Margret Rasfeld
    Evangelische Schule Berlin Zentrum / Schule im Aufbruch
    „Aufbruch zu einer neuen Lern- und Schulkultur“

    Alle Informationen: Presseeinladung zum GGC 2016 (PDF-Datei)

    Tickets: www.globalgoalscurriculum.org

     


⇐ zurück zur Übersicht

Erklärfilm: Wie wirkt die Stiftung Bildung?

Ihre Spende…

  • fördert Bildung von jungen Menschen vor Ort, an Kindergärten und Schulen.
  • ist ein direkter Beitrag zur Verwirklichung eines fairen Bildungssystems.
  • hilft bei regelmäßiger Wiederholung als gemeinnützige Stiftung finanziell unabhängig zu bleiben und bestmöglich auf die Bildungsbedarfe reagieren zu können.
  • ist steuerlich absetzbar.
  • hat eine große Reichweite: erfolgreiche Bildungsprojekte werden in unserem Netzwerk verbreitet und Engagierte an Kindergärten und Schulen werden durch uns in ihrer Arbeit gestärkt.

Ihre Ansprechpartnerin für Spenden

Porträtfoto von Katja Hintze - Ansprechpartnerin für Spenden

Katja Hintze
Vorstandsvorsitzende
Büro: +49 (0) 30 8096 2701
katja.hintze@stiftungbildung.com

Spendenkonto Stiftung Bildung

GLS Bank
IBAN: DE43 43060967 1143928901
BIC: GENODEM1GLS

Möchten Sie eine Spendenbescheinigung? Dann schicken Sie uns bitte Ihre Adresse an spenden@stiftungbildung.com. Vielen Dank!

Unseren Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren