Förderfonds „Schule bewegt“

Förderfonds „Schule bewegt“

Für mehr Bewegung im Unterricht

Darum geht es

Wer sich ausreichend bewegt, lernt besser, fühlt sich wohler und lebt gesünder. Dafür musst du keinen Marathon laufen, die*der Beste im Turnen sein oder die schwersten Gewichte stemmen können.

Die Sitzkultur im täglichen Unterricht trägt jedoch dazu bei, dass sich die überwiegende Mehrheit der Kinder und Jugendlichen in Deutschland zu wenig bewegt. Das wollen wir gemeinsam mit euch ändern! Mit dem Förderfonds „Schule bewegt!“ wollen wir eure innovativen Ideen und Formate unterstützen, die mehr Bewegung im Unterricht ermöglichen.

Wir glauben fest daran, dass in jedem Menschen die Lust an Bewegung steckt – die Kunst besteht darin, für sich selbst und gemeinsam mit anderen herauszufinden, was einen bewegt. Und auch, wie man andere dazu bewegen kann, mitzumachen.

Der Projekt- und Ideenvielfalt sind dabei keine Grenzen gesetzt: Ob ihr im Geschichtsunterricht Treppen steigt, bewegte Pausen einführt, Hip-Hop tanzt, Matheaufgaben auf einem Balanceboard löst oder mit eurer Klasse eine „Run a Mile a Day“-Challenge initiiert. Auch digitale Formate könnt ihr gerne einreichen: Statt Digitalisierung als Ursache für mangelnde Bewegung zu betrachten, wollen wir mit euch das Potential von Smartphones & Co. für abwechslungsreiche Bewegungsformate ausloten und somit aufzeigen wie ihr auch im home schooling zusammen aktiv werden könnt.

Wichtig ist, dass alle mitmachen können! Ist ein Bewegungsablauf für einige aus der Gruppe nicht umsetzbar, bleibt flexibel und überlegt euch barrierefreie Lösungen.

Macht mit!

Der Förderfonds „Schule bewegt!“ unterstützt Projektvorhaben und hilft mit Fördermitteln, Ideen von Grundschulen und weiterführenden Schulen umzusetzen, in denen junge Menschen, Kinder und Jugendliche lernen, Ideen und Konzepte für bewegten Unterricht eigenständig und kreativ umzusetzen.

Der Förderfonds „Schule bewegt!“ ist eine Initiative der Spendenorganisation Stiftung Bildung mit Unterstützung der Beisheim Stiftung.

Logo der Stiftung Bildung - Starke Zivilgesellschaft
Logo der Beisheim Stiftung - Partnerin für den Förderfonds Schule Bewegt

Gesucht sind Projekte, die…

… Freude zur Bewegung entfachen.
… die Entwicklung eines gesunden Körperbewusstseins unterstützen.
… das Potential haben, Bewegungsformate in den (Unterrichts-)Alltag von Kindern und Jugendlichen zu integrieren.

Wer kann sich bewerben?

Die Projektideen von Kindern und Jugendlichen, Lehrkräften und ehrenamtlich Engagierten können über ihren jeweiligen Schulförderverein eingereicht werden. Wir benötigen zur Bearbeitung einen aktuellen Freistellungsbescheid des Vereins.

Bewerben können sich Schulfördervereine von Grundschulen, weiterführenden Schulen oder Oberschulzentren aus den Bundesländern Bayern, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Berlin und Brandenburg.

Wie hoch ist die Fördersumme?

Wir unterstützen Projekte in einer Höhe von 500 bis 5.000 Euro.

Wie läuft die Beantragung für den Förderfonds „Schule bewegt“?

  • Bewerben geht einfach und unkompliziert über das untenstehende Online-Formular.
  • Die erste Bewerbungsfrist endet am 30.11.2020.
  • Über die Förderung der eingereichten Projekte entscheiden die Vorstände der Stiftung Bildung nach unseren Kriterien zur Auswahl von Projekten (PDF-Datei). Die Mittelanweisung findet zeitnah (bis 1 Monat nach Bewerbungsfrist) statt.

Bei Fragen wendet euch gerne an Lotte Hönning per E-Mail: lotte.hoenning@stiftungbildung.com oder telefonisch unter 0176 84879630.

Vielen Dank für euer großartiges Engagement!

Online-Formular

Beim Ausfüllen des Online-Formulars kannst du uns so kurz und verständlich wie möglich deine Projektidee vorstellen.

    Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Plichtfelder.

    Allgemeine Daten

    Persönliche Daten


    Projektdaten

    Zustimmung zur Erhebung von Daten

    Der sensible Umgang mit Ihren Daten ist uns wichtig. Für die Bearbeitung dieses Antrags erheben und speichern wir personenbezogene Daten. Für diese Erhebung und Speicherung benötigen wir Ihre Zustimmung.
    Allgemeine Informationen zum Datenschutz in der Stiftung Bildung können Sie hier einsehen.

    1. Welche personenbezogenen Daten werden über das Formular gesammelt?
      Über das Formular werden Name, Anschrift, Telefonnummer sowie die E-Mail-Adresse gesammelt.
    2. Für welchen Zweck werden diese Daten gesammelt?
      Die Daten werden gesammelt, um die Antragsstellenden bei Rückfragen sowie für Zu- oder Absagen kontaktieren zu können, bzw. im späteren Verlauf die Kommunikation mit den Projektdurchführenden sicherzustellen.
    3. Wer kann die Daten einsehen?
      Die Daten können von der Projektkoordinatorin Lotte Hönning (lotte.hoenning@stiftungbildung.com), ihrem Stellvertreter Julian Droste (julian.droste@stiftungbildung.com), sowie dem Vorstand der Stiftung Bildung eingesehen werden.
    4. Werden die Daten abgespeichert? Wenn ja, wo und für wie lange?
      Die Daten werden bis zum Ende des Bewerbungs- und Entscheidungsprozesses (30.11.2020) in Microsoft SharePoint abgespeichert. Die personenbezogenen Daten nicht bewilligter Projekte werden daraufhin gelöscht. Die personenbezogenen Daten bewilligter Projekte werden für die weitere Kommunikation im Projektverlauf genutzt und auch nach Abschluss des Projekts in unserer Kontaktdatenbank gespeichert, um eine Kommunikation für weitere Kooperationen aufrecht erhalten zu können.
    5. Werden die Daten mit Dritten geteilt? Wenn ja, wer sind sie?
      Die Daten werden nicht mit Dritten geteilt.
    6. In welchem Land werden die Daten verarbeitet?
      Die Daten werden in Deutschland verarbeitet.
    7. Welche Sicherheitsmaßnahmen werden unternommen, um die Daten zu sichern?
      Der Datenfluss zwischen dem Browser des Nutzenden und dem Server ist via SSL (TLS) verschlüsselt. Über die Sicherheitsmassnahmen in Microsoft SharePoint können Sie sich hier informieren: https://docs.microsoft.com/de-de/sharepoint/safeguarding-your-data. Unsere Kontaktdatenbank ist mit einem VPN verschlüsselt.
    8. Können betroffene Personen Einsicht in ihre Daten oder das Löschen ihrer Daten beantragen?
      Ja, das können sie, indem sie sich per E-Mail an Lotte Hönning (lotte.hoenning@stiftungbildung.com), Julian Droste (julian.droste@stiftungbildung.com), oder den Vorstand der Stiftung Bildung wenden.

     

     

     

    Unseren Newsletter abonnieren

    Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren