Mitstifter*in werden!

Mitstifter*in werden!

Antrag auf Mitgliedschaft in die Stiftungsversammlung | Mitstiftungserklärung für Organisationen (PDF-Datei)
Antrag auf Mitgliedschaft in die Stiftungsversammlung | Mitstiftungserklärung für Personen (PDF-Datei)

Mit einem Beitrag – Zustiftung bzw. Mitstiftung – in das Kapital der Stiftung Bildung können Sie unsere Arbeit durch die Ausschüttung der Zinsen und anderer Erträge langfristig unterstützen. Ihr Vermögen bleibt dabei dauerhaft erhalten.

Unter einer Zu- bzw. Mitstiftung versteht man eine Zuwendung in den Vermögensstock einer Stiftung. Mit wenig eigenem Aufwand können Sie gezielt und wirkungsvoll fördern. Im Gegensatz zu einer Spende sind Mittel, die von Ihnen zugestiftet werden, von uns nicht zeitnah zu verwenden. Denn bei einer Zustiftung werden unserem Stiftungsvermögen Vermögenswerte dauerhaft zugeführt. Durch die damit verbundene Erhöhung des Stiftungsvermögens erzielen wir langfristig höhere Erträge und können somit unsere Zwecke nachhaltiger verfolgen.

Transparenz und Vertrauen als Mitstifter*in

Ebenso wie bei Spenden, die aus Anlass der Neugründung in den Vermögensstock der Stiftung eingebracht werden (sog. Erstdotation), besteht bei Zuwendungen in den Vermögensstock ein erweiterter steuerrechtlicher Sonderausgabenabzug. Beide Arten von Spenden in den Vermögensstock der gemeinnützigen Stiftung Bildung (Erstdotationen und Zustiftungen) können auf Antrag des Steuerpflichtigen im Jahr der Zuwendung und in den folgenden neun Jahren bis zu einem Gesamtbetrag von 1 Million Euro abgezogen werden (§ 10b Abs. 1a S. 1 EStG). Diese Abzugsmöglichkeit ist neben dem üblichen Spendenabzug möglich. Begünstigt sind ausschließlich Spenden in den Vermögensstock einer Stiftung öffentlichen Rechts oder einer steuerbefreiten Stiftung des privaten Rechts (i.S.d. § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG).

Wir wollen, dass Ihre Zustiftung wirkt und Ihre Mittel durch die Expertise der Stiftung Bildung nachhaltig zu fairen Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen beitragen. Deshalb schauen wir genau hin, welche Ziele in den Projekten realisiert wurden, geben Ihnen jederzeit Auskunft über die Verwendung der Mittel und evaluieren unsere Programme auf ihre Wirkung hin.

Katja Hintze freut sich, persönlich mit Ihnen zu sprechen

Unsere Gründerin und Vorstandsvorsitzende ist gerne persönlich für Sie da unter:

Porträtfoto von Katja Hintze - Ihre Ansprechpartnerin als Mitstifter*in

katja.hintze@stiftungbildung.com oder
spenden@stiftungbildung.com
(030) 8096 27 01


Logo des DZI Spenden-Siegel

Übrigens: Die Stiftung Bildung ist mit dem DZI-Spendensiegel ausgezeichnet worden. Das heißt: Jedes Jahr aufs Neue lassen wir uns prüfen, ob Ihre Spenden transparent und wirkungsvoll für Bildung eingesetzt werden.
Die Prüfung in diesem Jahr hat bestätigt: Sie können uns vertrauen! www.dzi.de

Ihre Ansprechpartnerin

Porträtfoto von Katja Hintze - Ansprechpartnerin für Stellenangebote

Katja Hintze
Vorstandsvorsitzende
Büro: +49 (0) 30 8096 2701 katja.hintze@stiftungbildung.com

Unsere Wirkung in Zahlen

  • 38.000 Kita- und Schulfördervereine im Jahr werden erreicht
  • 10.000 Kinder und Jugendliche im Jahr gefördert
  • 4.000 Patenschaften zwischen jungen Menschen mit und ohne Fluchterfahrungen wurden bereits initiiert
  • 2.000 Umwelt- und Sozialprojekte unterstützt
  • 1.000 Ehrenamtliche gezielt fortgebildet

Diese Wirkung wollen wir ausbauen – mit Ihren Spenden!

(Stand der Zahlen: November 2018)

Spendenkonto

GLS Gemeinschaftsbank
IBAN: DE43 4306 0967 1143 9289 01
BIC: GENODEM1GLS

Vertrauen

Logo des DZI - Spendensiegel
Logo der Grundsätze guter Stiftungspraxis - Spenden
Logo der Initiative Transparente Zivilgesellschaft - Partner der Stiftung Bildung

Unseren Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren