Brandenburg

Demokratie und Geschlecht

Das Projekt „Naturkita“ in der gleichnamigen Einrichtung im brandenburgischen Schulzendorf basiert auf einer demokratiefördernden Pädagogik – und hinterfragt Stereotype. Mit dem Projekt wollen die Pädagog*innen allen Kindern gleiche Bildungserfahrungen ermöglichen und starre Bilder von Männlichkeit und Weiblichkeit hinterfragen. Waldpädagogische Ansätze sowie eine demokratiefördernde Pädagogik bilden dafür die Grundlage. Zahlreiche Aktivitäten

Weiterlesen

Mit „zauberhaft-schrecklichen Müllkostümen“ zu einer saubereren Welt

Unter dem Titel SOS Erde vertonten die Kinder der Kinderschule Oberhavel in Brandenburg eine spannende, selbst geschriebene Geschichte. Mit der Unterstützung der Pädagoginnen und Pädagogen brachten sie diese mit aus Müll hergestellten Kostümen und Kulissen auf die Bühne. Das Musical SOS Erde begegnet den Themen Umweltverschmutzung und Klimawandel nicht nur

Weiterlesen

Handel ohne Geld - Evangelische Schule Neuruppin - Förderpreis 2017

Handel ohne Geld – Mittelalter oder Zukunft?

Für die sechs Jugendlichen des Projekts unverblühmt – Nimm und Gib-Laden der Evangelischen Schule Neuruppin in Brandenburg wäre die Antwort: Zukunft! Die Gruppe entwickelte das Projekt eigenverantwortlich und führte es über zwei Schuljahre, von September 2015 bis März 2017, durch. Unter dem Motto „Eine Welt, in der Geld keine Rolle

Weiterlesen

Kindern umarmen sich

Lernpatenschaften der Gerhart-Hauptmann-Grundschule Grünheide (Mark)

Lernpatenschaften für Integration In Grünheide wurden im November 2015 etwa 50 Neubürger aus Syrien, Afghanistan und Tschetschenien untergebracht. Es handelt sich größtenteils um Familien mit zahlreichen Kindern, die kein Deutsch sprechen. Einige sind sehr betreuungsbedürftig, was sicherlich auf ihre Situation und ihre Fluchterlebnisse zurückzuführen ist. Daher entwickelte die Leitung der Grundschule

Weiterlesen

Menschen feiern draußen

Die Suche nach dem Glück

Geflüchtete gestalten Projekte Im Rahmen des Projekts „Die Suche nach dem Glück“ können Schüler der Grundschule Bestensee nach dem Unterricht an besonderen  Projekten und AGs teilnehmen. Diese werden nämlich von Geflüchteten der örtlichen Übergangsunterkunft geplant und durchgeführt. Schüler und Flüchtlinge arbeiten hier zusammen und lernen und profitieren voneinander. Um herauszufinden,

Weiterlesen

12

Unseren Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren