Mit Klebepunkten haben Teilnehmende auf einer Tafel gezeigt, wie es um die Mitsprache und andere Themen an ihrer Schule steht

Viele Ideen für mehr Mitsprache an Schulen

Schüler*innen sehen einen klaren Nachholbedarf bei der Beteiligung und Mitsprache an ihren Schulen. Das ergab Mitte Mai eine Umfrage der Stiftung Bildung bei einem Treffen von 450 Jugendlichen aus ganz Deutschland in Berlin. Auch wenn in vielen Schulen Instrumente wie Schüler*innenvertretungen etabliert sind, scheint es meist kein gelebtes Beteiligungsklima zu geben.

Im Mittelpunkt der vom „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt“ (BfDT) organisierten Veranstaltung stand: Jugendliche motivieren und dabei unterstützen sich für Demokratie einzusetzen. Den Teilnehmenden bot sich eine Vielzahl spannender Workshops, Ausflüge, Podiumsdiskussionen – und ein Markt der Möglichkeiten, bei dem die Stiftung Bildung ihren eigenen Stand hatte.

Neben Mitsprache wichtig: Vielfalt und Nachhaltigkeit

Bei der Umfrage der Stiftung Bildung kamen die jungen Menschen zu Wort und brachten ihre Ansichten zu Papier. Das Ergebnis: Sie haben wichtige und konkrete Vorschläge für Veränderungen. Neben den Beteiligungsmöglichkeiten, ging es in der Umfrage um Vielfalt und Nachhaltigkeit in der Schule. Auch hier sehen die Schüler*innen großen Nachholbedarf – am besten schnitt dabei noch das Thema gelebte Vielfalt ab.

Möchten Sie Jugendliche beim Umsetzen ihrer engagierten Ideen unterstützen? Die Stiftung Bildung sammelt bundesweit Spenden, um sie Realität werden zu lassen. Spenden Sie jetzt mit!

Unseren Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren