Kinder üben spielend Musiknoten und Kopfrechnen - Musik verbindet

Patenschaften: Musik verbindet

Kinder-Tandems rechnen mit Musik-Noten…

Es ist wieder Dienstag. Die Görlitzer Grundschüler Bilind und Adam haben alles vorbereitet. Denn gleich geht es los. Vor ihnen liegt das Spiel „Musikus Rechner“. Damit kann man spielerisch Musik-Noten lernen und gleichzeitig Kopfrechnen: Musik verbindet. Pünktlich nach der Pause treffen sich die Jungen mit Thomas Seibt. Er ist von der örtlichen Keyboardschule Angela. Sie hat das Spiel entwickelt.

Bilind ist mit seinen Eltern aus Syrien nach Deutschland gekommen. Adam ist hier geboren. Zueinander gefunden haben die Jungen an der Diesterwegschule Görlitz durch das Patenschaftsprogramm „Ich. Du. Wir.“ der Spendenorganisation Stiftung Bildung. Das Ziel: Zwischen den Kulturen der Schule sollen Brücken entstehen. Finanziert wird das Projekt vom Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) im Rahmen des Programms „Menschen stärken Menschen“.

Über den Tellerrand

Die Diesterwegschule hat vier Patenschaften angestoßen. Die teilnehmenden Schüler*innen blicken über den Tellerrand. In eine andere Kultur, eine andere Lebensgeschichte, eine andere Schulklasse. „So lernen sich Kinder mit und ohne Fluchterfahrung kennen, die vielleicht nie zusammengekommen wären“, sagt Sally Paege, die das Projekt seitens der Stiftung Bildung betreut.

Neben Bilind und Adam haben sich Jazn, Daria, Taki, Sarah, Julia und Joachim als Pat*innen füreinander entschieden. Sie sind Freunde geworden. Sie spielen gemeinsam, sprechen und lernen sich kennen. „Diese Erfahrung kann ein Grundstein sein, dass die Kinder später die Vielfalt unserer Gesellschaft schätzen und positiv nutzen“, ergänzt Paege.

Großer Spaß

Im Augenblick ist das gemeinsame Musik-Noten lernen und Kopfrechen für die Kinder erstmal ein großer Spaß. Am Ende des Projektes können sie den „Musikus Rechner“ behalten – und mit Eltern und anderen Freund*innen spielen. Dem Ehrgeiz sind keine Grenzen gesetzt: Das Spiel gibt es noch in zwei weiteren Schwierigkeitsgraden.

Unseren Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren