Förderverein gründet Schule - Evangelische Grundschule Halle - Nominiert für den Förderpreis 2017

Ein Förderverein gründet eine Schule

Engagierte Eltern haben sich in einem Förderverein zusammengeschlossen, um eine Grundschule mit dem Themenschwerpunkt nachhaltige Bildung (Lernen lernen, stärkenbasierter individualisierter Unterricht) zu gründen. So wurde die Idee einer werteorientierten (evangelischen), kindzugewandten (reformpädagogischen) Schule mit Englisch ab der ersten Klasse geboren.

Das Engagement der Eltern geht über die nun erfolgreich errichtete Grundschule in Halle (Saale) in Sachsen-Anhalt hinaus. Ihre Vision ist, das einzigartige Konzept ohne Bruch bis zur 12. Klasse weiterführen zu können. Das erfordert eine weitere Schulgründung.

Das Ziel ist, nachhaltige Bildung in der Schullandschaft zu etablieren. Kinder sollen nicht nur Fakten, sondern „Lernen lernen“, Kompetenzen erwerben und die Welt hinterfragen. Zu einer offenen Haltung der Welt (Gottes Schöpfung) gegenüber gehört auch, sich in der Welt verständigen zu können, daher möchten die Engagierten das mehrsprachige Aufwachsen selbstverständlicher machen.

Das Ergebnis soll ein „Leuchtturm“ in der Region sein, der vielleicht viele Nachahmende in den neuen Bundesländern findet und dazu beiträgt, Sachsen-Anhalt bunter und weltoffener zu machen. Bisher gehen 66 Kinder in die Grundschule.

Finanziert wurde das Projekt durch Spenden, Fundraising und die eigenen Mitgliedsbeiträge. Der Förderverein hat 62 Mitglieder, die fast alle auch aktiv die Arbeit mitgestalten.

Mehr Informationen zu dem Projekt Gründung der Evangelischen Grundschule Halle finden Sie hier: www.evangelische-grundschule-halle.de

Dieses Projekt ist nominiert für den Förderpreis „Verein(t) für gute Schule“ 2017.

Wir sind eine Spendenorganisation für Bildung. Der Förderpreis „Verein(t) für gute Schule“ wird erst durch Ihre Spende möglich. In diesem Jahr feiern wir unser 5-jähriges Jubiläum. Schenken Sie uns eine Spende unter www.stiftungbildung.com/spenden


Bildrechte: Evangelische Grundschule Halle

Nominierte Projekte für den Förderpreis 2017

  • Nachhaltigkeit durch Solar - Grundschule am Baumschulenweg - Nominiert für den Förderpreis 2017 Welle machen für Nachhaltigkeit

    Eine Solaranlage löst eine Welle der Nachhaltigkeit für eine ganze Schule und ihre Umgebung aus ist der Titel des Engagements der Grundschule am Baumschulenweg in Bremen. 2012 entstand die Idee, die Stromversorgung über eine eigene Solaranlage zu finanzieren, welche mit dem BUND geplant wurde. Ende 2012 begannen die aufwändigen Vorbereitungen

    Weiterlesen

  • Nachhaltige Landwirtschaft - Projekt an der Clemensschule - Nominiert für den Förderpreis 2017 Woher kommt die Milch? – Nachhaltige Landwirtschaft in Niedersachsen

    Im Projekt Nachhaltige Landwirtschaft und gesunde Ernährung – Gestern. Heute. Morgen! arbeitet der Förderverein der Clemensschule Wesuwe in mehreren Stufen daran, die Grundschulkinder der Clemensschule Wesuwe in Niedersachsen nachhaltig an die Themen moderner Landwirtschaft sowie gesunder Ernährung heranzuführen. In Zusammenarbeit mit dem Heimatverein Wesuwe e.V. werden im Frühjahr des Jahres

    Weiterlesen

  • Handyführerschein für Senioren - Kurt-Tucholsky-Schule - nominiert für den Förderpreis 2017 „Diese Schüler haben mir die Angst vor der Zukunft genommen“

    Digital ins Alter: Jugendliche aus zwei Klassen eines 10. Jahrgangs der Kurt-Tucholsky-Schule in Flensburg (Schleswig-Holstein) führen Seniorinnen und Senioren zum Handyführerschein für Senioren. In dem Projekt, das seit September 2016 und mindestens bis Dezember 2017 läuft, haben sich die teilnehmenden Jugendlichen mit den Betriebssystemen „Android“ und „IOS“ von Smartphones auseinandergesetzt

    Weiterlesen

  • Projekt Lesen mal anders - BBS Marienhain - Nominiert für den Förderpreis 2017 Lesen mal anders

    Literatur erlebbar machen – das lernen die angehenden Erzieherinnen und Erzieher der BBS Marienhain gGmbH in Vechta (Niedersachsen). Ziel des Projektes Leselust statt Lesefrust zum Welttag des Buches ist das Wecken der Leselust bei Kindern und Erwachsenen. Die Teilnehmenden üben unterschiedliche Darbietungsweisen und Methoden, um den Inhalt der Bücher lebendig

    Weiterlesen

  • Mit Vielfalt zur Nachhaltigkeit

    Nachhaltigkeit ist für die KGS Dahlem keine Neben-, sondern Hauptsache. Die BNE-Profilierung der Schule spiegelt sich in zahlreichen Aktionen wieder. Diese ermöglichen den Grundschulkindern optimale Rahmenbedingungen für sozial, ökologisch und ökonomisch geprägte Schuljahre. Das Projekt Lebens(T)raum Schöpfung – Gestaltung eines vielfältigen naturverbundenen Schullebens unter den Aspekten einer BNE findet sich

    Weiterlesen

Unseren Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren