Patenschaften die durch die Stiftung Bildung gefördert werden - Ausdruck durch ein Bild

Patenschaften schaffen Freundschaften

Beeindruckende Wirkungen des Engagements für Menschen mit Fluchterfahrung

Die Stiftung Bildung wirkt seit 2016 am Bundesprogramm „Menschen stärken Menschen“ mit, das durch das Bundesfamilienministerium gefördert wird. Im Rahmen von Schule und Kita stiften wir Patenschaften zwischen Kindern und Jugendlichen. Der Erfolg dieses Programms wurde jetzt durch eine im Auftrag des Ministeriums durch das Institut Prognos AG erstellte Wirkungsanalyse deutlich.

Die Wirkungsanalyse untersuchte die Wirkungen des Patenschaftsprogramms in Bezug auf die Stärkung und Verstetigung von Engagement, die Integration von Menschen mit Fluchterfahrung, sowie die Stärkung des Zusammenhalts in der Gesellschaft.

Über 90 Prozent der befragten Freiwilligen geben an, dass ihr Engagement in der Patenschaft einen wichtigen Beitrag zur Integration von Menschen mit Fluchterfahrung leistet. So hat durch die Patenschaft rund ein Drittel der Tandempartnerinnen und -partner mit Fluchterfahrung einen Praktikums-/Ausbildungs-/Betreuungsplatz o.Ä. gefunden. In ähnlichem Umfang haben die Menschen mit Fluchterfahrung durch ihre Patin oder ihren Paten Zugang, etwa zu einem Verein, gefunden; ein Fünftel engagiert sich nun selbst ehrenamtlich.

Nahezu alle befragten Freiwilligen (94%) geben an, dass durch das Zusammentreffen in den Patenschaftstandems das gegenseitige Verständnis zunimmt. Die Patenschaften bleiben dabei vielfach nicht für sich, sondern wirken auch auf ihr persönliches Umfeld: Vielerorts nehmen weitere Personen an Aktivitäten der Tandems teil – dadurch erweitern sich die Kontakte und Wirkungen auch über die Patenschaft hinaus.

Gut 90 Prozent der befragten Freiwilligen können sich vorstellen, sich (weiterhin) regelmäßig ehrenamtlich zu engagieren, die Hälfte kann sich vorstellen, ihr ehrenamtliches Engagement noch weiter auszuweiten. Erfreulich ist, dass sich auch diejenigen, die sich vor der Teilnahme am Patenschaftsprogramm noch nicht ehrenamtlich engagiert haben, sehr gut vorstellen können, sich weiterhin regelmäßig zu engagieren.

Der Bericht des BMFSFJ kann hier heruntergeladen werden www.bmfsfj.de/wirkungsanalyse.
Hier geht es zum Patenschaftsprogramm der Stiftung Bildung.
Den Evaluationsbericht zum Patenschaftsprogramm der Stiftung Bildung finden Sie hier.

Logo der #Tandemtage

Tauchen Sie ein in den Tandemalltag der jungen Engagierten

Ihre Ansprechpartnerin

Porträtfoto von Gina Friedrich - Ansprechpartnerin für Patenschaften

Gina Friedrich
Projektmanagement bundesweit
Büro: +49 (0) 30 8096 2701
patenschaften@stiftungbildung.com

Projekt Informationsmaterialien

Leitfaden "Patenschaften"
(PDF-Datei)

Patenschaftsflyer für interessierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene – Deutsch
(PDF-Datei)

Flyer “Buddy-Program” for interested children, teenagers and adults – English
(PDF-file)

Der Textinhalt unseres Patenschaftsflyers liegt zudem in den Sprachen Arabisch, Farsi, Russisch, Französisch und Serbisch vor und kann bei Bedarf gern zugesandt werden.

Leitfaden "Gemeinsames Ankommen – auch in der Sprache"
(PDF-Datei)

Projektinformation dieser Seite als PDF zum Download
(PDF-Datei)

Evaluationsbericht zum Patenschaftsprogramm 2016
(PDF-Datei)

Weitere Informationsmaterialien

Unseren Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren