Werkstatt im Repair-Café an der IGS Kreyenbrück

Wegwerfen? Nein, danke! Jugendliche gründen Repair-Café … Stiftung Bildung fördert

Eine Werkstatt, in der Altes wieder fast wie neu wird

Die Schule IGS Kreyenbrück in Oldenburg hat wohl eines der besten Unterrichtsfächer für Kinder und Jugendliche: „Lernen durch Engagement“. Schülerinnen und Schüler werden eingeladen Veränderungen, die sie sich an ihrer Schule und ihrer Umgebung wünschen würden, umzusetzen. Eine aktive Beteiligung und Selbstwirksamkeitserfahrung stehen bei diesem Fach im Vordergrund, nicht die bloße Anhäufung von Wissen. Im Falle der IGS Kreyenbrück haben Jugendliche im Ort ein Repair-Café gegründet: Eine Werkstatt, in der Altes wieder fast wie neu wird, Kaputtes repariert oder aus bereits weggeworfenen Materialien Recycling-Design entsteht. Vom Fahrrad, über IT-Geräte, bis hin zu Elektrogeräten oder auch Reparaturen per Nähmaschinen ist alles dabei.

Inzwischen ist das Repair-Café längst eine Institution geworden. Einmal im Monat können alle Interessierten aus der Nachbarschaft Hilfe bekommen, die Nachfrage ist groß. Das Projekt wird durch die Carl von Ossietzky Universität begleitet und evaluiert.

Stiftung Bildung fördert gemeinsam mit der Karl Schlecht Stiftung

Die Stiftung Bildung hat das Repair Café gemeinsam mit der Karl Schlecht Stiftung im Rahmen des Themenfonds „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und Entrepreneurship Education“ gefördert. Kinder- und Jugendbeteiligung wird dann erfolgreich an Schulen gelebt, wenn Freiraum für eigene Ideen entsteht. Dieser Freiraum ist eine Haltung: Setzen sich Schulleitungen, Lehrkräfte, ehrenamtlich Engagierte gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen dafür ein, findet eine Veränderung der Bildungsstandorte von innen statt und kann nachhaltig Wirkung entfalten. Im Falle des Repair-Cafés ist der Einsatz für die Umwelt längst über die Mauern des Schulgebäudes hinaus bekannt geworden.

Die Stiftung Bildung hat einen Themenfonds „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)“ ins Leben gerufen, durch den Kinder und Jugendliche in ihrem Engagement für eine Gesellschaft mit Umweltbewusstsein gefördert werden. Hier können Sie Projekte direkt unterstützen: www.stiftungbildung.com/spenden.

Die Stiftung Bildung bestärkt im Rahmen des UNESCO-Weltaktionsprogramms „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)“ junge Menschen darin, sich mit dem Thema BNE auseinanderzusetzen und sich einzubringen. Seit Mai dieses Jahres gibt es bei der Stiftung Bildung deshalb ein Jugendbeteiligungsteam namens youboX: youboX.jetzt.

Bildrechte: IGS Kreyenbrück

Stiftung Bildung fördert … diese Projekte haben wir zuletzt durch Spenden unterstützt

Ihre Spende…

  • fördert Bildung von jungen Menschen vor Ort, an Kindergärten und Schulen.
  • ist ein direkter Beitrag zur Verwirklichung eines fairen Bildungssystems.
  • hilft bei regelmäßiger Wiederholung als gemeinnützige Stiftung finanziell unabhängig zu bleiben und bestmöglich auf die Bildungsbedarfe reagieren zu können.
  • ist steuerlich absetzbar.
  • hat eine große Reichweite: erfolgreiche Bildungsprojekte werden in unserem Netzwerk verbreitet und Engagierte an Kindergärten und Schulen werden durch uns in ihrer Arbeit gestärkt.

Online für uns spenden

Die Stiftung Bildung verwirklicht faire Bildungschancen direkt an den Kitas und Schulen vor Ort. Spenden Sie hier

Unseren Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren