Logo der Stiftung Bildung

Stiftung Bildung unterstützt Schulallianz Pinneberg gegen Zensur

„Alle große politische Action besteht in dem Aussprechen dessen, was ist, und beginnt damit. Alle politische Kleingeisterei besteht in dem Verschweigen und Bemänteln dessen, was ist.“ (Ferdinand Lassalle, 1862)

Sagen was ist. Für Lehrerinnen und Schulleitungen, die gegen Missstände an ihren Schulen protestieren, ist der demokratische Diskurs noch immer keine Selbstverständlichkeit. Zum Fall der Theodor-Heuss-Schule in Pinneberg, deren Schulgemeinschaft vehement auf bauliche Mängel aufmerksam macht, erklärt Daniela von Treuenfels, Vorständin der Stiftung Bildung:

„Wir sind stolz und glücklich, dass die Schulallianz Pinneberg und die Elternschaft der Theodor-Heuss-Schule unserer Einladung gefolgt sind, Teil unserer bundesweiten Kampagne ‚Einstürzende Schulbauten‘ zu werden. Aufgrund unserer Vermittlung waren bereits mehrere Journalistinnen aus Sendeanstalten und Printmedien vor Ort, um sich ein Bild zu machen. Unter anderem ein Team der Hamburger Firma Nordend Film, die für das ZDF derzeit mit dem bekannten YouTuber Felix von der Laden eine Webserie und eine Reportage zu Themen der jungen Generation zur Bundestagswahl dreht.

Der kreative Protest der Schülerinnen und vor allem des Schulleiters der Theodor-Heuss-Schule, Matthias Beimel, kam nicht gut an: Nach Presseberichten droht dem Pädagogen nun ein Disziplinarverfahren – von der Kommune Pinneberg, die er kritisiert.

Leider gehört es zum üblichen Gebaren von Politik und Verwaltung, Kritikerinnen einen Maulkorb zu verpassen. Das geschieht ganz offen und direkt, wie hier mit dem Verweis auf den Beamtenstatus. Loyalität wird mit Unterwürfigkeit verwechselt – eine Haltung aus dem vorvergangenen Jahrhundert, die längst nicht mehr zeitgemäß ist, im Gegenteil: Ein Schulleiter, der für bessere Lern- und Arbeitsbedingungen – auch öffentlich – streitet, macht einen sehr guten Job.

Wir stehen hinter engagierten Schülerinnen und Schülern, Eltern und pädagogischem Personal an Schulen und ermutigen sie weiterhin, an die ‚Einstürzenden Schulbauten‘ in unserem Lande sichtbar zu machen und sich für gute Schulen für alle Kinder einzusetzen. Einen gesellschaftlichen Wandel, der Bildung in den Mittelpunkt rückt, wird es nur durch öffentliche Diskussion geben. “

Info & Kontakt: einstuerzendeschulbauten.stiftungbildung.com

Zu #felixfragt auf YouTube und Doku im ZDF

Im Mai hatte Felix von der Laden seine Millionen Jugendliche umfassende Community aufgefordert, ihm zu schreiben: „Was ärgert euch? Was nervt euch? Wovor habt ihr Angst?“ Die Themen, die in den Kommentaren am häufigsten angesprochen wurden, greift er nun auf. In sechs Web-Reportagen und einer 45-minütigen TV-Doku beschäftigt er sich u.a mit Populismus, Terrorismus, innerer Sicherheit und Bildungspolitik, sozialer Gerechtigkeit, Cybersicherheit und Flüchtlingspolitik.

Im ZDF Infokanal auf Youtube: #felixfragt – Pauken auf der Baustelle / Der Schulcheck, www.youtube.com/watch?v=g9U1SeRK7t8.

In der Mediathek des ZDF: www.zdf.de/dokumentation/dokumentation/felix-fragt-schulcheck-100.html.

Film auf dem Kanal „Felix von der Laden“, im Sinne eines Making Of: www.youtube.com/watch?v=g9U1SeRK7t8.

Unseren Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren